Der Mindestlohn Nicht geschenkt.
Sondern verdient.

-

Gebäudereinigung

Ein Gebäudereiniger reinigt die Fensterscheiben eines Büros. © Colourbox

Mindestlöhne im Sinne des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes für Gebäudereinigung (6. Rechtsverordnung)

Seit dem 1. März 2016 gilt die Sechste Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen in der Gebäudereinigung. Die Tarifvertragsparteien der Gebäudereinigung, der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, haben sich auf die nachfolgenden Mindestlöhne geeinigt:

Geltungsbereich: West (mit Berlin)
BeginnLohngruppe 1 1Lohngruppe 6 2

1 u.a. Innen- und Unterhaltsreinigungsarbeiten

2 u.a. Glas- und Fassadenreinigung

01.03.20169,80 €12,98 €
01.01.201710,00 €13,25 €
Geltungsbereich: Ost
BeginnLohngruppe 1 1Lohngruppe 6 2

1 u.a. Innen- und Unterhaltsreinigungsarbeiten

2 u.a. Glas- und Fassadenreinigung

01.03.2016 8,70 € 11,10 €
01.01.20179,05 €11,53 €

Diese gelten bis zum 31. Dezember 2017.

Fundstelle

Bundesanzeiger vom 29. Februar 2016 (BAnz AT)

Hinweis: Diese Übersicht stellt lediglich eine Arbeitshilfe dar.
Eine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit kann nicht übernommen werden.

Optionen zum Weiterempfehlen und Drucken des angezeigten Inhalts.

Diese Seite empfehlen

Diese Seite drucken


Schnellzugriff

Impressum Datenschutz Benutzerhinweise

Gebärdensprache Leichte Sprache Youtube

Wer profitiert vom Mindestlohn?

Achtung:

Zur Betrachtung des Videos auf dieser Seite müssen Sie Javascript in Ihrem Borwser aktivieren


Dieses Video kann auf diesem Gerät zurzeit nicht abgespielt werden.

Kapitel

Zu diesem Video sind keine Kapitel vorhanden.

Steuerung


Wer profitiert vom Mindestlohn?

Hier finden Sie Informationen zum Inhalt und zur Nutzung der Internetseite in Deutscher Gebärdensprache (DGS).