Der Mindestlohn Nicht geschenkt.
Sondern verdient.

-

Leitfaden in Leichter Sprache

Erklärung zu den Internet-Seiten von www.der-mindestlohn-kommt.de

Herzlich Willkommen!

Sie sind auf der Internet-Seite zum Mindestlohn.

Der Mindestlohn ist ein Gesetz-Entwurf vom Kabinett.

Das Gesetz gilt ab dem 1. Januar 2015.


Das Wichtigste:

Ab Januar 2015 gilt ein gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 €.

Der Mindestlohn gilt dann aber noch nicht in allen Berufen.


Beim Mindestlohn gibt es Ausnahmen für:

1. Jugendliche unter 18 Jahren ohne Berufs-Ausbildung

2. Auszubildende

3. Leute, die ehrenamtlich arbeiten

4. Praktikanten in einer Schul- oder Berufs-Ausbildung

5. Leute, die lange arbeitslos sind und wieder anfangen zu arbeiten

Wir schätzen, dass ab Januar 2015 ungefähr
3,7 Millionen Leute mehr Geld verdienen.

 
Hier erklären wir Ihnen,
wie Sie auf unserer Internet-Seite zurechtkommen:

Alle Menschen sollen unsere Infos bekommen können.
Darum geben wir uns viel Mühe mit unserer Seite.
Wenn Sie aber Probleme mit unserer Seite haben,
haben wir noch ein paar Hilfen:

Wie finden Sie sich auf unseren Seiten zurecht?

Sehr weit oben finden Sie Überschriften:

  1. Startseite
  2. Alle Fakten
  3. Ihre Fragen
  4. Service

Diese Zeile nennt man auch: Navigations-Leiste.
Sie können aber auch etwas auswählen:
Klicken Sie dann auf ein Wort.
Wenn Sie in der Haupt-Navigation etwas anklicken,
wird dieser Bereich rot.
So können Sie immer sehen, wo Sie auf unserer Seite sind.


Wenn Sie auf Alle Fakten klicken, ändert sich das Aussehen der Seite.
Nun gibt es auch Überschriften auf der linken Seite.
Dort finden Sie weitere Überschriften.
Es gibt nun eine Navigation aus der Sie genauer auswählen können
zwischen Das Gesetz, Hintergrund und Zahl des Monats
Wenn Sie in der Navigation wieder auf Start klicken,
kommen Sie automatisch wieder zurück zur Starseite,
also der Seite auf der Sie vorher waren.

Wenn Sie auf Ihre Fragen klicken,
ändert sich das Aussehen der Seite.
Nun gibt es auch Überschriften auf der linken Seite.
Dort finden Sie weitere Überschriften.
Es gibt nun eine Navigation aus der Sie genauer
auswählen können zwischen Fragen und Antworten
und Bürger-Telefon.
Wenn Sie in der Navigation wieder auf Start klicken,
kommen Sie automatisch wieder zurück zur Starseite,
also der Seite auf der Sie vorher waren.

Wenn Sie auf Service klicken,
ändert sich das Aussehen der Seite.
Nun gibt es auch Überschriften auf der linken Seite.
Dort finden Sie weitere Überschriften.
Es gibt nun eine Navigation aus der Sie genauer auswählen
können zwischen Mediathek, Meldungen und Suche.
Rechts gibt es außerdem noch das BMAS-Kontakt-Formular.
Darüber können Sie uns schreiben, wenn Sie uns etwas fragen möchten.
Wenn Sie in der Navigation wieder auf Start klicken,
kommen Sie automatisch wieder zurück zur Starseite,
also der Seite auf der Sie vorher waren.


Tastatur benutzen

Sie können auch alles auf der Internet-Seite nur mit der Tastatur machen. 
Das bedeutet: Sie benutzen die Computer-Maus nicht.

Sie wollen von einem Punkt zum nächsten wechseln?
Dann drücken Sie die Taste mit den zwei Pfeilen.
Die Taste heißt: Tabulator-Taste.

Meistens sind auf dieser Taste nur die beiden Pfeile mit den Strichen.

Wenn Sie etwas aus-wählen wollen: 
Drücken Sie die Enter-Taste. 
Das ist die größte Taste auf der Tastatur.

Auf dieser Taste ist oft nur dieser Pfeil.

Wenn Ihnen die Schrift zu klein ist:
Dann drücken Sie die Taste mit der Schrift Strg
Halten Sie die Taste unten und drücken auch noch auf die Taste +.

Dann sehen Sie die ganze Seite größer.
Das können Sie auch oft nach einander machen. 
Die Seite wird immer größer.

Wenn die Schrift zu groß ist:
Drücken Sie wieder die Taste Strg und halten Sie diese unten. 
Drücken Sie nun die Taste – . 
Die Taste heißt Minus. 
Nun wird die Schrift kleiner.








Weitere Funktionen

Wenn Sie Fragen haben, können Sie auf das Wort Kontakt klicken.
Dann können Sie uns einfach eine Nachricht schicken.

Es gibt auch eine Suche für unsere Seiten.
Diese finden Sie oben rechts.
Dort können Sie ein Wort eintragen und auf den weißen Pfeil daneben klicken.




Es gibt ein Video in Gebärdensprache.




Das ist für Menschen die nicht hören können.
Im Video kommt das vor, was hier steht.

 

Wir hoffen: 
Wir haben Ihnen unsere Internet-Seiten gut erklärt.
Und Sie schauen sich oft die Seiten an.
Wir hoffen auch, 
dass Sie dort wichtige Infos für sich finden!

Optionen zum Weiterempfehlen und Drucken des angezeigten Inhalts.

Diese Seite empfehlen

Diese Seite drucken


Schnellzugriff

Impressum Datenschutz Benutzerhinweise

Gebärdensprache Leichte Sprache Youtube

Wer profitiert vom Mindestlohn?

Achtung:

Zur Betrachtung des Videos auf dieser Seite müssen Sie Javascript in Ihrem Borwser aktivieren


Dieses Video kann auf diesem Gerät zurzeit nicht abgespielt werden.

Kapitel

Zu diesem Video sind keine Kapitel vorhanden.

Steuerung


Wer profitiert vom Mindestlohn?

Hier finden Sie Informationen zum Inhalt und zur Nutzung der Internetseite in Deutscher Gebärdensprache (DGS).