Der Mindestlohn Nicht geschenkt.
Sondern verdient.

-

Mindestlohn-Rechner

Wie wirkt sich der Mindestlohn auf Ihr derzeitiges Gehalt aus? Wie hoch ist Ihr Stundenlohn? Mit Hilfe des Mindestlohn-Rechners können Sie beides herausfinden.

  • Mit dem Mindestlohn-Rechner können Sie Ihr Monatsgehalt, basierend auf Ihrem Stundenlohn und Ihrer Arbeitszeit, berechnen.
  • Möchten Sie Ihren Stundenlohn, basierend auf Ihrem Monatsgehalt und Ihrer Arbeitszeit errechnen, klicken Sie auf Stundenlohn berechnen.
Ihr verstetigtes Monatsgehalt* (brutto)beträgt
  Euro

Ihr Stundenlohn* (brutto)beträgt
  Euro

Alle Angaben ohne Gewähr.

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript, um den Mindestlohn-Rechner zu benutzen.

* Beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

  • Es handelt sich um die Angabe für ein verstetigtes Monatsgehalt (ohne Überstunden). Das heißt, dass trotz der unterschiedlichen Werktage pro Monat über das Jahr hinweg ein verstetigtes Entgelt gezahlt werden darf. Wird kein verstetigtes Monatsgehalt gezahlt, ergibt sich der Mindestlohnanspruch auf Grund der tatsächlich geleisteten Arbeitsstunden, die nach Länge des Monats und der tatsächlichen Anzahl der Werktage variieren können.
  • Bitte beachten Sie, dass Ihr Bruttomonatsgehalt eventuell Zuschläge umfasst. Einige Zuschläge müssen bei der Brutto-Stundenlohn-Berechnung mit einfließen, andere dürfen nicht mitberechnet werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter dem Begriff Zulagen/Zuschläge in unserem Glossar oder bei unserer Mindestlohn-Hotline.
  • Bitte beachten Sie, dass ein errechneter Bruttostundenlohn unterhalb des gesetzlichen Mindestlohnes eventuell aus einem zu niedrig angesetzten Wert für den Bruttomonatslohn resultiert bzw. Zulagen/Zuschläge nicht berücksichtigt wurden. Nähere Informationen erhalten Sie unter dem Begriff Zulagen/Zuschläge in unserem Glossar oder bei unserer Mindestlohn-Hotline.
  • Informieren Sie sich im Bereich Branchenübersicht über die Sonderregelungen, die einige Branchen betreffen. Diese Besonderheiten werden im Rechner nicht berücksichtigt.
  • Informieren Sie sich im Bereich Ihre Fragen über die besonderen Regelungen für Praktikantinnen und Praktikanten, um festzustellen, ob der Mindestlohn für Sie gilt.

Bedienung:

Sie können die Werte der Eingabefelder über die dazugehörigen Schaltflächen steuern, oder durch Klick in das Feld eine Direkteingabe tätigen.

Bestätigen Sie eine Eingabe durch die Eingabetaste oder einen Klick auf das erscheinende Aktualisieren-Symbol.

Optionen zum Weiterempfehlen und Drucken des angezeigten Inhalts.

Diese Seite empfehlen

Diese Seite drucken


Schnellzugriff

Impressum Datenschutz Benutzerhinweise

Gebärdensprache Leichte Sprache Youtube

Wer profitiert vom Mindestlohn?

Achtung:

Zur Betrachtung des Videos auf dieser Seite müssen Sie Javascript in Ihrem Borwser aktivieren


Dieses Video kann auf diesem Gerät zurzeit nicht abgespielt werden.

Kapitel

Zu diesem Video sind keine Kapitel vorhanden.

Steuerung


Wer profitiert vom Mindestlohn?

Hier finden Sie Informationen zum Inhalt und zur Nutzung der Internetseite in Deutscher Gebärdensprache (DGS).